Armbanduhr

Lange Zeit galten Armbanduhren als reine Notwendigkeit um Termine einzuhalten oder auch den Bus oder Zug rechtzeitig zu erreichen. Doch spätestens seit den 90er Jahren sind Armbanduhren mehr als nur pure Zeitmesser. Vielmehr gelingt es den Herstellern von Armbanduhren immer besser ihre Kollektionen den aktuellen Trends anzupassen und somit mit dem Strom der Mode zu schwimmen. Nicht wenige Modehäuser wie zum Beispiel Gucci entwerfen daher bereits seit einiger Zeit auch Accessoires wie Armbanduhren. Der Trend den Modestil wirklich von Kopf bis Fuß aufeinander abzustimmen setzt sich somit auch nach dem Einstieg in das 21. Jahrhundert weiterhin fort.

Armbanduhren haben im Laufe der Zeit die perfekte Wandlung zum modischen Accessoire vollzogen

Die charakteristischen Merkmale einer Armbanduhr

Armbanduhr | Analog-Quarz Uhr | Uhr XXlEine Armbanduhr wird, wie es der Name bereits am Arm oder noch genauer dem Handgelenk getragen. Hierbei kommen verschiedenen Verschlußtechniken wie etwa die Dornschließe zum Einsatz. Bei diesen kann der Träger durch Löcher im Armband selbst bestimmen, ob die Armbanduhr lieber enger oder lockerer um das Handgelenk getragen werden soll. Je lockerer die Armbanduhr ausfällt, umso mehr verstärkt sich der Charakter ein Armband zu tragen, da das Ziffenblatt oftmals nur auf den zweiten Blick zu erkennen ist. Unterschiedliche Uhrentypen bedienen sich zudem der Armbanduhr, um für den Besitzer am komfortabelsten getragen werden zu können.

Herren Sportuhr < Jungen Sportuhr | Armbanduhr Sport | Wasserdichte ArmbandurhHierzu zählen unter anderem:

  • Automatikuhren
  • mechanische Uhren
  • Analoguhren
  • Sportuhren
  • Quarzuhren

und viele weitere bekannte Uhrentypen.

Welche Materialien für den Bau einer Armbanduhr verwendet werden

Armbanduhr Herren | Leder Analoge Armbanduhr | LederarmbanduhrBei der Verwendung der Materialien steht es den Herstellern frei, ob sie sich für Modelle entscheiden die ganz aus Metall gefertigt werden oder die Optik durch einen Materialmix von Metall und Leder oder auch Kunststoffen noch individueller zu gestalten. Einen der wichtigsten Faktoren für jede Armbanduhr macht das Material des Gehäuses aus. Dieses sollte immer vor Schlägen oder auch anderen Beschädigungen geschützt werden.Armbadnuhr mit Lederarmband | Armbanduhr Damen | Winkelarmbanduhr Damen Mit verwendeten Materialien wie zum Beispiel Mineralglas stellen die verantwortlichen sicher, dass auch bei einem Sturz auf das Handgelenk die Verletzungsgefahr für den Träger so minimal wie möglich ist.

Weiterhin ist dieser Teil der Uhr maßgeblich dafür verantwortlich, ob die Armbanduhr wasserdicht ist und damit auch zum Schwimmen oder Tauchen verwendet werden darf.

Der geschichtliche Hintergrund der ArmbanduhrArmbadnuhr Damen | Gewebe Armbanduhr

Uhren zählen bereits seit vielen Jahrhunderten zu einem festen Bestandteil des menschlichen Lebens. Jedoch war es zu früheren Zeiten oft ungewiss, wo sich die nächste öffentlich zugängliche Uhr befand. Um bei der aktuellen Zeit nicht raten zu müssen war daher zuerst die Taschenuhr, als erste Uhr die direkt am Körper getragen wurde ein internationaler Erfolgsschlager. Dennoch gab es Verbesserungspotenzial, da sich die Verwendung oftmals auf Männer beschränkt Silber Armbanduhr Damen | Weiße Leder Armbadnuhr Damenwar und sich aufgrund der fehlenden Taschen bei Frauen schlichtweg nicht schickte.

 

Das änderte sich mit der Erfindung der Armbanduhr. Diese konnte sichtbar am Handgelenk getragen werden und allein deren Besitz galt für viele Jahrzehnte als ein absolutes Statussymbol, da für die Herstellung zum Großteil hochwertige Materialien wie Edelmetalle oder auch Diamanten verwendet wurden.

Die Vor- und Nachteile einer Armbanduhr

Damne Armbanduhr | pink Armbanduhr Ein nicht zu leugnender Vorteil von Armbanduhren für Damen, Herren und Kinder ist deren praktische Handhabung. Die Armbanduhr kann leicht ohne Hilfe mit nur einer Hand angelegt und auch wieder abgenommen werden. Daraus ergeben sich weitere Vorteile, wie etwa die erleichterte Reinigung sowie natürlich das Ablesen der Zeit mit nur einem Blick auf das Handgelenk. In Berufen in denen zum Beispiel die jeweilige Zeit auf Schriftstücken oder Briefen hinterlassen werden muss, kann eine Armbanduhr wertvolle Minuten sparen. Herren Armbanaduhr | Schwarzes Lederarmbanduhr

Die Nachteile einer Armbanduhr zeigen sich in der Regel erst wenn diese nicht passt. Mitunter müssen dann zuerst Glieder des Armbands entfernt oder hinzugefügt werden, um wirklich perfekt auf das Handgelenk zu passen. Am besten passt eine Armbanduhr immer dann, wenn der Träger diese im Laufe des Tages einfach vergisst.

Tipps für die Auswahl einer Armbanduhr

Armanduhren auszuwählen ist immer eine Herrenuhr | Lederarmbanduhr Braun herren Frage, ob aktuelle Trends oder zeitlose Modelle bevorzugt werden. Glücklicherweise geht der Trend mittlerweile wie bei Schuhen oder auch Handtaschen dazu über deutlich mehr als nur eine Uhr zu besitzen. Das erleichtert es immer wieder auf die Suche nach neue Inspirationen zu gehen. Wichtig ist dabei dem eigenen Stil treu zu bleiben. Da einige Trends nach einer Saison wieder verschwunden sind, wäre es schließlich schade die Uhr bis zu einem modischen Comeback in einer Schublade verstauben zu lassen. Damen Armbanduhr | Edelstahl Analoge Armbanduhr

Wird die Armbanduhr als Geschenk benötigt, ist es leicht sich ebenfalls am Modestil der zu beschenkenden Person zu orientieren. Bevorzugt diese etwa helle Farbtöne und trägt gerne Goldschmuck wird eine Uhr mit weißem Lederband und goldenem Ziffernblatt in den nächsten Jahren des Öfteren am Handgelenk zu bewundern sein.

Die Pflege und Wartung einer Armbanduhr

Bei der Pflege ist es wichtig sich an den holzuhr | Armbanduhr HolzMaterialien zu orientieren und sich an die vom Hersteller empfohlenen Pflegehinweise für Lederarmbänder oder stumpf gewordenen Edelstahl zu halten. Wichtiger ist bei einer Armbanduhr jedoch die Wartung des Antriebs. Dieser kann sowohl automatisch als auch mit Hilfe einer Batterie oder des Aufziehens per Hand erfolgen.Holzuhr | Amrbanduhr holz

Letzteres ist sehr mühsam, da es immer wiederholt werden muss, um die Uhr dauerhaft am Laufen zu halten. Komfortabler ist dagegen eine batteriebetriebene Uhr. Jedoch ist bei diesen zu beachten, dass diese meist nur von einem Experten entfernt und gewechselt werden kann. Automatikuhren sind darauf angewiesen am Handgelenk aufgeladen zu werden, damit die Zeiger nicht stoppen. Viele Automatikuhren verfügen vollständig aufgeladen jedoch über eine Reserve zwischen 12 bis zu 48 Stunden, in denen die Uhr weiterhin problemlos läuft.

Armbanduhren von den weltweit bekanntesten Herstellern direkt hier im Onlineshop kaufenFliegeruhr

Sie haben festgestellt, dass in Ihrer Uhrensammlung noch ein Modell fehlt? In unserem vielfältigen Modell werden Sie bestimmt im Handumdrehen fündig. Die große Auswahl an Markenherstellern besteht aus Namen, die auf der ganzen Welt gefragt sind und daher den Ruf von Armbanduhren als Statussymbol noch beflügeln werden. Mit der Entscheidung für unseren Onlineshop entscheiden Sie sich gleichzeitig für ein stressfreies Einkaufserlebnis. Digitaluhr | Armbanduhr digital |chronographenuhr mit LED | LED Armbanduhr

Hier haben Sie die Chance sich jedes Detail der Uhren ohne Zeitdruck ganz genau anzusehen und verschiedene Modelle zu vergleichen. Das vermeidet Fehlkäufe und zaubert Ihnen beim Anlegen der ausgewählten Armbanduhr auch nach vielen Jahren noch ein Lächeln auf das Gesicht.