Chronograph Uhr

In vielen Sportarten reicht es längst schon nicht mehr den Blick auf die Sekundenanzeige zu richten. Vielmehr sind es die Hunderstel und Tausendstel, die hier den Unterschied zwischen Sieg und den hinteren Rängen ausmachen. Vielleicht haben Sie selbst schon einmal auf Sportplätzen oder dem Boxenstand der Rennsportserien Menschen gesehen, die den Blick nicht von Ihrer Uhr abwenden konnten. Hierbei handelt es sich zum Großteil, um Trainer oder Teammitglieder, die sich auch eigenhändig die Mühe machen die elektronisch gemessene Zeit noch einmal zu überprüfen. Immer griffbereit am Handgelenk verweilt dabei der Chronograph, welcher die offiziell gemessene Zeit entweder bestätigt oder auch infrage stellt.

Chronographen stoppen nicht nur die Zeit auf die Sekunde genau

Die charakteristischen Merkmale eines Chronographen

Bei einem Chronographen handelt es sich auf den Punkt gebracht, um eine Uhr mit Stoppuhrfunktion. Diese zeigt wenn immer diese Funktion nicht verwendet wird wie von einer Uhr gewohnt die präzise Zeit an. Betätigt wird die Stoppuhrfunktion in der Regel über einen Knopf, der sich sowohl seitlich als auch am oberen Ende der Uhren befindet. Zum Großteil wird jedoch eine Stelle gewählt die leicht für Finger der anderen Hand zu erreichen sind. Wird die Funktion betätigt beginnt die Zeitmessung des Chronographen und kommt erst wieder zum Stehen, wenn der Knopf erneut gedrückt wurde. Der Nutzen eines Chronographen erhöht sich, umso schneller nach dem Drücken die Funktion gestoppt wird. Ansonsten müssen Ungenauigkeiten miteinkalkuliert werden, die in vielen Sportarten schlicht nichts zu suchen haben.

Für diesen Uhrentyp am häufigsten verwendete Materialien

Bei der Auswahl der Materialien für eine Chronographen ist Langlebigkeit und Qualität das A und O. Dies gilt besonders für Verwender, die Ihren Chronographen täglich verwenden und somit bei einem vorzeitigen Verschleiß einen Ersatz benötigen würden. Da viele sportliche Aktivitäten im Freien stattfinden ist es ebenfalls von Vorteil wasserdichte Materialien zu verwenden, was ein Großteil der Hersteller auch beherzigt. Damit ist es möglich auch bei Wassersportarten vom Beckenrand die Zeiten festzuhalten, ohne dem Chronometer im Verbindung mit dem heraus spritzenden Wasser nähere Beachtung zu schenken. Der Chronograph ist daher ein perfektes Geschenk für alle die sich regelmäßig neuen sportlichen Herausforderungen stellen.

Die Geschichte des Chronographen bis heute

Der erste Chronograph wurde bereits im frühen 19. Jahrhundert erfunden und der Öffentlichkeit vorgestellt. Jedoch würden sich Beobachter schwertun diese Modelle mit den heutigen Chronographen auch nur in Verbindung zu bringen.

Im Laufe der Jahre haben nicht nur die Verwendungsgebiete zugenommen, sondern auch die Erfahrung der herstellenden Marken wie

  • Citizen
  • Jacques Lemans
  • Jaguar
  • Diesel oder
  • Zeppelin.

Diese machen sich in den letzten Jahren verstärkt Kundenkommentare zu Nutze, um Ihre Produkte zu verbessern und kontinuierlich an der Beseitigung von zuvor nicht erkannten Schwächen zu arbeiten.

Die Vor- und Nachteile eines Chronographen

Moderne Chronographen verfügen oft nicht nur über eine Zeitmessung und Anzeige, sondern ebenfalls zahlreiche weitere nützliche Funktionen. Zu einer der praktischsten zählt der Kalender mit Datums- und Monatsangabe. Da Chronographen jedoch sehr kompakt gestaltet sind, ist für diese wie weitere Funktionen ein gutes Augenlicht erforderlich. Sehschwächen oder auch eine Kurzsichtigkeit können den Nutzen eines Chronographen ansonsten schnell einschränken. Gleiches gilt auch wenn eine der bereits genannten Funktionen nur noch eingeschränkt oder gar nicht mehr zu verwenden ist. Hier bedarf es fachkundiger Hilfe, um dieses Problem schnell zu beheben oder auch eine Einschätzung zu erhalten, ob eine Reparatur überhaupt sinnvoll ist.

Tipps für die Auswahl eines Chronographen

Wer den Chronographen nur gelegentlich oder aufgrund der Optik des Ziffernblatts bevorzugt, kann bei der Auswahl so gut wie keine Fehler machen und sich ganz auf den eigenen Geschmack verlassen. Bei allen anderen Personen, die den Chronographen beruflich oder privat benötigen ist es sehr wichtig das Modell auf den jeweiligen Verwendungszweck abzustimmen. So ist nicht jeder Chronograph auch ein Ersatz für eine Fliegeruhr oder für Tauchgänge zu verwenden. Neben der Optik sollte daher bei der Auswahl die jeweiligen Eigenschaften sehr genau auf dem Prüfstand stehen. Nur ein Modell, dass in allen Anforderungen zu überzeugen weiß stellt damit in der Handhabung auch den größten Nutzen dar.

Die Pflege und Wartung eines Chronographen

Bei einem Chronographen handelt es sich in der Regel um Armbanduhren, die sehr unkompliziert in der Reinigung sind. Hierfür sorgen auch die Hersteller selbst, die sich sehr große Mühe geben Materialien zu verwenden die weder zu Schmutzanhaftungen noch hartnäckigen Wasserflecken neigen. Innerhalb der Bedienungsanleitung befinden sich sehr oft noch weitergehende Pflegehinweise, die Aufschluss darüber gehen, welche Pflege die Langlebigkeit des Produkts fördern. Die Wartung sollte bei Problemen immer einem Profi überlassen werden. Wer hier selbst tätig wird, riskiert es anschließend mit vielen Einzelteilen aber keiner Lösung dazustehen.

Stoppen Sie die Suche nach Ihrem neuen Chronographen noch heute hier im Onlineshop

Sie haben bisher Stoppuhr und Uhr immer getrennt gekauft. Dann haben Sie noch heute im Uhren Shop die Möglichkeit mit einem Chronographen diese beiden Funktionen in einer Uhr zu vereinen. Hinzu kommt, dass Chronographen nicht nur im Beruf oder dem ausgeübten Sport zum Einsatz kommen können. Mit der Auswahl zwischen analogen und digitalen Anzeigen, können Sie sich zwischen einer klassischen oder modernen Optik entscheiden. Chronometer sind zudem beliebte Geschenke für Weihnachten oder auch Jubiläen. Als eine der wenigen mit Sport assoziierten Uhren macht ein Chronograph zudem auch im Berufsleben immer eine gute Figur macht. Machen Sie sich doch jetzt von unserem Angebot an Chronographen einfach selbst ein Bild.